"Was vom Tage übrig blieb" - K. Ishiguro

"Was vom Tage übrig blieb" von Kazuo Ishiguro

Stevens ist Butler in Darlington Hall. Seit Jahren dient er seinem Herrn - Kollegen und Kolleginnen kommen und gehen. Als sein Dienstherr für eine Weile in die vereinigten Staaten reist, darf Stevens in dieser Zeit selbst etwas "Urlaub" machen. Dadurch erfüllt er sich einen lange gehegten Traum: Seine ehemalige Kollegin besuchen, die in Cornwall wohnt. Alte Gefühle und Erinnerungen kommen wieder, und so macht er sich auf den Weg.

Kazuo Ishiguro ist eine sehr warmherzige Geschichte gelungen. Bei Stevens hat man das Gefühl, Ihn begleiten zu wollen und zu erleben, wie er seine geschätzte Kollegin wieder trifft. Wo er anfangs noch etwas "tapsig", aber mit viel Begeisterung unterwegs ist, so gewinnt er immer mehr an Stärke. Es ist faszinierend, wie schön Ishiguro das Wohlbefinden Stevens aber auch seine tiefste Sehnsucht beschreibt. Kazuo Ishiguro hat 2017 den Nobelpreis für Literatur bekommen.

Ishiguro, Kazuo
Heyne, Wilhelm Verlag
ISBN/EAN: 9783453421608
9,99 € (inkl. MwSt.)