"Schneetänzer" - A. Babendererde

"Schneetänzer" von Antje Babendererde

Wir reisen mit Jacob in den Norden Kanadas. In eine Gegend in der es nur vereinzelte Häuser, viel Wildnis und noch mehr Schnee gibt. Eigentlich ist Jacob auf der Suche nach seinem Vater, denn er hat gerade erst erfahren, dass dieser noch lebt. Seine Mutter hat daraus Jahrelang ein Geheimnis gemacht und lebt seitdem Ihr Leben mit einem neuen Mann an Ihrer Seite. Doch Jacob und sein Stiefvater haben eher ein schwieriges Verhältnis. Als Jacob also endlich eine Spur zu seinem Vater findet, wird er in der Wildnis von einem Bären angegriffen. Doch ein Junges Mädchen und ein alter, kauziger Mann finden Ihn und pflegen ihn wieder gesund. Jacob merkt aber schnell, dass irgendetwas in Kimi vorgeht und sie selbst ein schweres Päckchen zu tragen hat. 

"Schneetänzer" ist ein großartiger Roman mit einer tollen, bildgewaltigen Sprache ohne dabei kitschig zu werden. Man fühlt von Anfang an mit Jacob mit und seine Unsicherheit wächst sehr schnell. Es kommen Fragen in Ihm auf, die sich wohl einige Leserinnen und Leser stellen würden: Wer bin ich eigentlich? Und wo komme ich her? Wie viel Einfluss hatte mein Geburtsort eigentlich auf mich? Neben den ganzen Fragen erfährt man viel über das Leben im Norden Kanadas, weit weg von den großen Städten. Dadurch bekommt das Buch etwas "wildes". "Schneetänzer" ist einfach eine wundervolle Geschichte eines Jungen, der auf der Suche nach sich selbst ist und dann auf einmal so viel mehr findet. Für Leser und Leserinnen ab 13 Jahren.

Babendererde, Antje
Arena Verlag
ISBN/EAN: 9783401604411
17,00 € (inkl. MwSt.)